Startseite‎ > ‎

Firmengeschichte

1993 – 2013 20 Jahre - RSW Handwerks- und Industriebedarf Bautzen

Am 03.05.1993 unterzeichneten die Herren Michael Richter, Klaus Schwarzbach und Reimund Werning den Gesellschaftervertrag und die Gründungsurkunde der Firma

RSW Handelsgesellschaft mbH Bautzen

als Produktionsverbindungshandel für Beschläge, Werkzeuge und Maschinen.

Der Firmensitz in Bautzen Steinstr. 25 wurde sehr schnell zu klein und schon im September 1994 begingen wir die Eröffnung des neuen Firmensitzes in Kubschütz OT Scheckwitz Nr.1, 7 km vom Stadtzentrum Bautzen.

Zunächst wurden vornehmlich Beschläge für Fenster und Türen an das holzverarbeitende Handwerk geliefert, doch mit dem Rückgang der Bautätigkeit setzte sich die Wandlung unserer Verkaufsaktivitäten und des Produktsortimentes ein.

In zunehmendem Maße konnten neben der Kundschaft in der Holzverarbeitung auch Kunden in anderen Branchen und der Industrie gewonnen werden.

1996 und 1997 orientierten sich die Herren Klaus Schwarzbach und Reimund Werning geschäftlich neu und traten aus der RSW Handelsgesellschaft aus. Die Gesellschafteranteile gingen auf Herrn Michael Richter und Frau Rosita Richter über, außerdem wurde Frau Rosita Richter 1997 zum Geschäftsführer berufen. Der eingeführte Firmenname blieb jedoch erhalten.

Um dem gewandelten Markt in Ostsachsen Rechnung zu tragen, erfolgte 2004 der Umzug zurück ins Stadtgebiet Bautzen, wo wir für Abholkunden zentraler erreichbar sind.

Mit einem neuen Ausstellungs- und größerem Lagerbereich öffnete der Firmensitz auf der Wilthener Straße 22 am 12.06.2004 mit einer Hausmesse.

Seitdem sind wir in der Lage unserem Kundenkreis das umfangreiche Großhandels- und Dienstleistungssortiment unseres Hauses optimaler anzubieten.